ZURÜCK ZU PRESSEMITTEILUNGEN

ThoughtSpot kündigt SAP-Connector an

Der mit DVW Solutions & Alteryx entwickelte Connector macht Daten aus SAP-Systemen direkt in ThoughtSpot verfügbar

Duisburg — 7. April 2020 — ThoughtSpot, ein führender Anbieter von Such- und KI-gesteuerten Analysen, kündigte heute einen Connector an, der gemeinsam mit DVW Solutions entwickelt wurde, um SAP und ThoughtSpot über Alteryx zu integrieren. Der SAP-Connector automatisiert das Extrahieren und Laden von Daten aus einer Vielzahl von SAP- und Business Objects-Quellen. Dazu gehören: SAP BW-Queries, SAP BW-InfoProvider, SAP-Tabellen, SAP HANA CDS Views, SAP-Queries, SAP-Berichte, SAP-Transaktionen, SAP-Anhänge, BusinessObjects Universen und BusinessObjects Webi Reports. Dabei erlaubt es der SAP-Connector, Daten aus mehreren Systemen in einem einzigen Alteryx-Workflow zu nutzen und zusammenzuführen.

Der SAP-Connector verwendet Standard SAP-APIs und muss nicht in SAP-Systemen selbst installiert werden. Er bedarf keiner weiteren Hardware und die Daten werden nicht innerhalb der SAP-Umgebung bereitgestellt, sondern via des Bulkloaders innerhalb Alteryx nach ThoughtSpot geladen. Dabei besteht die Möglichkeit den Ladeprozess zu automatisieren, sodass er effizient automatisiert werden kann.

Das SAP-Anmelde-Tool des Connectors sorgt für die Einhaltung der Security Regeln und gewährleistet, dass nur auf die zulässigen Datensätze innerhalb von SAP zugegriffen werden kann. Die Daten selbst bleiben entsprechend der autorisierten Rechte des Nutzers in SAP gesichert. Der Connector unterstützt die Anmeldung via Single-Sign-On.

„Viele unserer Kunden nutzen Alteryx und haben SAP-Systeme eingeführt und im Laufe der Jahre wertvolle Datenbestände aufgebaut“, sagte Christian Werling, Regional Director D-A-CH bei ThoughtSpot. „Mit dem SAP-Connector können sie SAP-Daten einfach per Knopfdruck in ThoughtSpot laden und einer viel breiteren Gruppe von Geschäftsanwendern zur Verfügung stellen. Dadurch können Anwender aus Bereichen wie Finanzen, Supply Chain, Vertrieb und Beschaffung durch ThoughtSpots Such- und KI-gesteuerte Analysen wertvolle Einblicke gewinnen ohne ein separates (SAP) IT Projekt umsetzen zu müssen.“

Quellen

Über ThoughtSpot

Die weltweit innovativsten Unternehmen nutzen ThoughtSpot, um jedem Mitarbeiter –von der C-Suite bis zum Außendienst – die Möglichkeit zu geben, schnell datengesteuerte Erkenntnisse zu erhalten. Mit ThoughtSpot nutzen Anwender eine einfache Google-ähnliche Suche, um Milliarden von Datenzeilen sofort zu analysieren, und künstliche Intelligenz, um vertrauenswürdige, relevante Erkenntnisse als Antworten auf Tausende von Fragen zu erhalten, die sie vielleicht nicht zu stellen gedacht hätten. ThoughtSpot ist einfach zu bedienen, aber leistungsstark genug, um selbst die größten und komplexesten Unternehmensdaten zu verarbeiten, ohne dabei Geschwindigkeit, Sicherheit oder Governance zu beeinträchtigen. Deshalb haben sich Kunden wie Walmart, 7-11, BT, Celebrity Cruises, Daimler, Exxon, Hulu, Royal Bank of Canada, Bank of the West und Nationwide Building Society an ThoughtSpot gewandt, um ihre Entscheidungskulturen zu verändern. Indem ThoughtSpot Erkenntnisse zum Bestandteil jedes Gesprächs und jeder Entscheidung macht, redefiniert das Unternehmen die Rolle von Daten bei der Schaffung einer faktengetriebeneren Welt. Weitere Informationen finden Sie unter www.thoughtspot.com

 

Pressekontakt
Ryan Mattison
[email protected]

ThoughtSpot Press Kit

For press inquiries, contact [email protected]