ZURÜCK ZU PRESSEMITTEILUNGEN

ThoughtSpot auf dem Weg zu “autonomen Analytics” - neue Funktionen erledigen die Arbeit für Sie

ThoughtSpot 6 enthält neue KI-Funktionen, die wertvolle Erkenntnisse für die Benutzer liefern, während erweiterte Diagrammoptionen und die Portabilität von Arbeitsblättern das Teilen und Migrieren von Inhalten einfacher denn je machen

Partnerschaften mit Snowflake und Google Cloud ermöglichen höhere Skalierbarkeit und Kosteneinsparungen

SUNNYVALE, Kalifornien — 15. Oktober 2019 — Egal ob im Vorstand, auf einer Messe oder beim Besuch eines Kunden, Geschäftsanwender in jeder Branche benötigen die Flexibilität, jederzeit und von überall auf Daten zuzugreifen und faktenbasierte Entscheidungen zu treffen. Deshalb macht ThoughtSpot seine such- und kI-gesteuerte Analytikplattform noch intelligenter und einfacher zugänglich. Heute gibt das Unternehmen die Veröffentlichung von ThoughtSpot 6 mit einer Reihe neuer Funktionen bekannt, die den Datenzugriff weiter vereinfachen und die Erkenntnisse vertiefen.

Von jedem Ort aus Einblicke erhalten

Mit der neuen mobilen App macht ThoughtSpot die Suche nach Daten so einfach und unkompliziert wie möglich. Benutzer können die Suche nach eigenen Kriterien gestalten, unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden - denn Entscheidungen werden nicht immer vor dem Desktop getroffen. ThoughtSpot Mobile kann im iOS App Store heruntergeladen werden.

Unterstützung von Geschäftsanwendern durch KI

Die Fortschritte bei ThoughtSpots Advanced Analytics und KI-Technologie ermöglichen es Geschäftsanwendern, durch umfassende, relevante und aussagekräftige Einblicke mehr Wert denn je aus ihren Daten zu schöpfen.

Der neue ThoughtSpot 6 Antwort-Explorer hilft Nutzern, die richtigen Fragen zu stellen, indem er Vorschläge macht, die auf häufig verwendeten Begriffen mit ähnlichen Datensätzen innerhalb eines Unternehmens basieren. Mit einem Klick können Nutzer Vorschläge zum Filtern, Hinzufügen oder Vergleichen von Metriken annehmen oder nach Dimensionen aufschlüsseln, Verbindungen zusammenfügen, an die sie vielleicht noch nicht gedacht haben.

Zusätzliche KI-Fortschritte in ThoughtSpot 6 beschleunigen die Vision des Unternehmens in Richtung "autonomer Analytics”. Mit dem ThoughtSpot Monitor, das in der Beta-Version von ThoughtSpot 6 angekündigt wurde, können Nutzer ThoughtSpot anweisen, bestimmte Datensätze, Charts oder KPIs zu überwachen. Nachdem der Nutzer die erste Anfrage gestellt hat, analysiert ThoughtSpots KI-Engine SpotIQ kontinuierlich die zugrunde liegenden Daten und warnt die Nutzer über sich ändernde Muster und Trends. Diese Einblicke bieten Unternehmen eine beispiellose Agilität, um auf die Daten zu reagieren und das Geschäft voranzutreiben.

„Geschäftsanwender wollen sich auf das konzentrieren, was sie am besten können”, sagte Ajeet Singh, Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender von ThoughtSpot. „Niemand will wirklich viel Zeit mit Daten verbringen, sondern schnell Einblicke erhalten. Mit jedem neuen Release fügen wir Funktionen zu unserer Plattform hinzu, um den Aufwand für die Benutzer zu reduzieren und gleichzeitig den Wert der Daten zu erhöhen. Wir nennen es LIMO, kurz für Less Input, More Output. Das ist unsere Kernproduktphilosophie und prägt jede Entscheidung, die wir treffen.”

Weitere Funktionen von ThoughtSpot 6:

  • Allgemeine Verfügbarkeit von Embrace für Snowflake: Embrace, der Service von ThoughtSpot, der es Unternehmen ermöglicht, Such- und KI-gesteuerte analytische Workloads direkt in bestehenden Datenbanken auszuführen, ist nun allgemein für Snowflake, das für die Cloud entwickelte Data Warehouse, verfügbar.

  • Support für Google Cloud Storage: ThoughtSpot erweitert seine Unterstützung für Cloud-native Infrastrukturen, indem es neben S3 in Amazon Web Services auch die Speicherung persistenter nativer Cloud-Objekte in der Google Cloud Platform unterstützt.

  • Neue Chart-Konfiguration: Anwender können nun erweiterte Funktionen zur Bearbeitung von Visualisierungen nutzen, um Diagramme und Grafiken leistungsfähiger denn je zu gestalten.

  • Portabilität von Arbeitsblättern: Mit der neuen Migrationsfunktion von ThoughtSpot 6 können Benutzer Arbeitsblätter herunterladen und in eine neue Umgebung hochladen, was ihnen mehr Flexibilität und Effizienz bei der Arbeit in verschiedenen Umgebungen bietet.

Bestehende ThoughtSpot-Kunden haben ab sofort Zugang zu ThoughtSpot 6 und ThoughtSpot Mobile. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an [email protected].

Über ThoughtSpot

Die weltweit innovativsten Unternehmen nutzen ThoughtSpot, um jedem Mitarbeiter –von der C-Suite bis zum Außendienst – die Möglichkeit zu geben, schnell datengesteuerte Erkenntnisse zu erhalten. Mit ThoughtSpot nutzen Anwender eine einfache Google-ähnliche Suche, um Milliarden von Datenzeilen sofort zu analysieren, und künstliche Intelligenz, um vertrauenswürdige, relevante Erkenntnisse als Antworten auf Tausende von Fragen zu erhalten, die sie vielleicht nicht zu stellen gedacht hätten. ThoughtSpot ist einfach zu bedienen, aber leistungsstark genug, um selbst die größten und komplexesten Unternehmensdaten zu verarbeiten, ohne dabei Geschwindigkeit, Sicherheit oder Governance zu beeinträchtigen. Deshalb haben sich Kunden wie Walmart, 7-11, BT, Celebrity Cruises, Daimler, De Beers, Hulu, Miami Children's Health System, Nationwide Building Society und Scotiabank an ThoughtSpot gewandt, um ihre Entscheidungskulturen zu verändern. Indem ThoughtSpot Erkenntnisse zum Bestandteil jedes Gesprächs und jeder Entscheidung macht, redefiniert das Unternehmen die Rolle von Daten bei der Schaffung einer faktengetriebeneren Welt. Weitere Informationen finden Sie unter www.thoughtspot.com

 

Ansprechpartner für die Presse:
Ryan Mattison
[email protected]

ThoughtSpot Press Kit

For press inquiries, contact [email protected]