ZURÜCK ZU PRESSEMITTEILUNGEN

ThoughtSpot unterstützt Augmented Analytics in der Cloud mit Amazon Web Services

ThoughtSpot wird als Amazon Redshift Ready validiert und führt ThoughtSpot Embrace für AWS ein, damit Benutzer Such- und KI-gesteuerte Analysen direkt in der AWS-Datenbank durchführen können

Duisburg — 16. Juni 2020 — ThoughtSpot, ein führender Anbieter von Such- und KI-gesteuerten Analysen, kündigte heute ein neues Angebot für Amazon Web Services (AWS) an, um Unternehmen mithilfe von Cloud-basierten Analysen schnellere Einblicke zu ermöglichen. ThoughtSpot Embrace for AWS ist jetzt verfügbar und ermöglicht es Benutzern, Such- und KI-gesteuerte Analyseabfragen direkt in Amazon Redshift auszuführen, ohne dass Daten verschoben oder zwischengespeichert werden müssen. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass es als Amazon Redshift Ready validiert wurde, was bedeutet, dass es die Technologie von AWS evaluiert wurde und für Kunden einsatzbereit ist.

Im aktuellen Wirtschaftsklima benötigen Unternehmen neue Wege, um die riesigen Datenmengen, die sie gesammelt haben, für die digitale Umgestaltung ihres Unternehmens und die Steigerung der Effizienz der Betriebsabläufe zu nutzen. Trotz Investitionen in das Sammeln und Speichern von Daten haben viele Unternehmen Mühe, diese wachsenden Datenmengen zu sichten, um schnell Erkenntnisse zu gewinnen. Die Daten in die Hände der Mitarbeiter an vorderster Front zu bekommen, die damit Geschäftsentscheidungen in Echtzeit und vor Ort treffen können, stellt eine noch größere Herausforderung dar. ThoughtSpot Embrace schließt diese Lücke, indem es Unternehmen ermöglicht, Such- und KI-gesteuerte Analysen direkt zu ihren Daten zu bringen.

Über die Hälfte von ThoughtSpots Kundenstamm (58 Prozent) nutzt AWS. Da Unternehmen in der aktuellen Situation zunehmend die Cloud nutzen, hilft ihnen ThoughtSpot Embrace, schnell Mehrwert aus der Cloud zu ziehen. Amazon Redshift-Kunden können jetzt die einfache Suchfunktion von ThoughtSpot nutzen, um in Sekundenschnelle Fragen zu Daten zu stellen und zu beantworten und so wirkungsvolle Erkenntnisse zu gewinnen. ThoughtSpot Embrace for AWS bietet Unternehmen mehr Freiheit und Flexibilität, da die Notwendigkeit entfällt, Daten zwischen Cloud-Quellen zu verschieben, sodass Unternehmen unmittelbarer von der datengesteuerten Entscheidungsfindung profitieren können.

„Bei 14West werden jeden Monat Milliarden von Kundenmitteilungen verschickt und wir analysieren diese große Datenmenge in ThoughtSpot“, so Grace Epperson, Chief Analytics Officer, 14 West. „Für unsere IT-Organisation war es einfach, ThoughtSpot-Knoten in AWS einzurichten, ohne dass die IT-Abteilung physische Server beschaffen, installieren und warten musste. Die Verfügbarkeit unserer Daten in ThoughtSpot ermöglicht es unserem BI-Team und den Marketing-Akteuren, ihre eigenen Fragen zu Kundendaten zu beantworten und den Kundenlebenszykluswert zu maximieren“.

ThoughtSpot wurde im Rahmen des AWS Service Ready-Programms als Amazon Redshift Ready validiert. Das AWS Service Ready-Programm unterstützt Kunden dabei, jene Produkte zu identifizieren, die in AWS-Dienste integriert sind, sodass sie weniger Zeit mit der Evaluierung neuer Tools und mehr Zeit mit der Nutzung von Produkten verbringen können. Diese Auszeichnung würdigt die erfolgreiche Integration von ThoughtSpot Embrace for AWS mit Amazon Redshift sowie die Tatsache, dass es als schlüsselfertige Lösung AWS-Kunden dabei unterstützt, die Technologie in unterschiedlichem Umfang und unterschiedlicher Komplexität produktiv zu nutzen.

ThoughtSpot Embrace for AWS ist jetzt allgemein verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte ThoughtSpot for AWS

Über ThoughtSpot

Die weltweit innovativsten Unternehmen nutzen ThoughtSpot, um jedem Mitarbeiter – von der C-Suite bis zu den Mitarbeitern an der vordersten Front – die Möglichkeit zu geben, schnell datengesteuerte Erkenntnisse zu erhalten. Mit ThoughtSpot nutzen Anwender eine einfache Google-ähnliche Suche, um Milliarden von Datenzeilen sofort zu analysieren, und Künstliche Intelligenz, um vertrauenswürdige, relevante Erkenntnisse als Antworten auf Tausende von Fragen zu erhalten, an die sie vielleicht gar nicht gedacht hätten. ThoughtSpot ist von jedem Mitarbeiter einfach zu bedienen, aber leistungsstark genug, um selbst die größten und komplexesten Unternehmensdaten zu verarbeiten, ohne Beeinträchtigung von Geschwindigkeit, Sicherheit oder Governance. Deshalb haben sich Kunden wie Walmart, 7-11, BT, Daimler, Exxon, Hulu, Royal Bank of Canada, Bank of the West und Nationwide Building Society an ThoughtSpot gewandt, um ihre Entscheidungskulturen zu verändern. Das Analystenhaus Gartner ernannte ThoughtSpot zum Leader in seinem Magic Quadrant von 2020. Indem ThoughtSpot Erkenntnisse zum Bestandteil jedes Gesprächs und jeder Entscheidung macht, definiert das Unternehmen die Rolle von Daten bei der Schaffung einer mehr faktengetriebenen Welt neu. Weitere Informationen finden Sie unter www.thoughtspot.com.

 

ThoughtSpot Press Kit

For press inquiries, contact [email protected]