ZURÜCK ZU PRESSEMITTEILUNGEN

ThoughtSpot und Snowflake kündigen Zusammenarbeit an, um Such- und KI-gesteuerte Analyse In-Database für die Cloud anzubieten

Mit Embrace bietet ThoughtSpot Unternehmen die Möglichkeit, Self-Service-Analysen direkt an jedem Ort mit Daten durchzuführen

SUNNYVALE, Kalifornien – 4. Juni 2019 – Unternehmen aus jeder Branche stellen auf Cloud-Lösungen um Um Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer Cloud-Strategie zu unterstützen, führt ThoughtSpot, Marktführer im Bereich such- und KI-gestützter Analyse, im Rahmen einer Partnerschaft mit Snowflake, einem für die Cloud entwickelten Data Warehouse, heute sein neues Produkt Embrace ein. Damit können Unternehmen such- und KI-gestützte Analyse-Workloads direkt über bestehende Datenbanken ausführen, ohne dass Daten verschoben oder zwischengespeichert werden müssen. Embrace wird für Snowflake verfügbar sein und in Zukunft soll das Programm von weiteren Datenquellen unterstützt werden.  

KI-gestützte Analyse direkt zu den Daten bringen

Führungskräfte in Unternehmen wissen, dass sie sich digital verändern müssen, wenn sie in der modernen Wirtschaft nicht nur wettbewerbsfähig, sondern auch erfolgreich bleiben wollen. Viele haben stark in die Erhebung großer Datenmengen investiert und gleichzeitig die zugrunde liegende Infrastruktur in die Cloud migriert. Trotz dieser Investitionen und Bemühungen schaffen es die meisten Unternehmen nicht, die Erkenntnisse dorthin zu liefern, wo sie am dringendsten benötigt werden: in die Hände der Geschäftsanwender. Bestehende Tools sind einfach so komplex, dass sie nur von Administratoren oder Datenexperten genutzt werden können. Die Komplexität und der Zeitaufwand für das Aufbereiten und Verschieben von Daten aus verschiedenen Quellen schränken die Effektivität dieser Initiativen zusätzlich ein.

Mit Embrace umschiffen Unternehmen diese beiden Herausforderungen und implementieren schnell such- und KI-gesteuerte Analysen in Snowflakes hochleistungsfähigem, für die Cloud entwickelten Data Warehouse mit minimalem Managementaufwand. Erzielte Vorteile:

  • Live, Datenbankabfrage: Dank Embrace wird das Verschieben von Daten zwischen Cloud-Datenquellen und Analyseplattformen überflüssig, da Geschäftsanwender direkt in Snowflake abfragen können, während die ThoughtSpot-Plattform relevante Datensätze automatisch kombiniert und zusammenfügt.

  • Blitzschnelle Cloudanalyse: Nutzer können die Such- und KI-Funktionen zusätzlich zum Hochleistungs-Data Warehouse von Snowflake in der Cloud nutzen.

  • Flexibilität und Auswahl: Unternehmen können ihre Daten je nach spezifischen Arbeitslastanforderungen entweder zwischenspeichern oder in der Datenbank belassen.

Ohne KI in die Cloud zu migrieren ist, als würde man versuchen, Apfelmus ohne Äpfel herzustellen. Ohne sie versinken Unternehmen in im schieren Datenchaos”, so Ajeet Singh, Mitbegründer und Executive Chairman bei ThoughtSpot. „Unternehmen brauchen eine Plattform wie ThoughtSpot, die Daten mit Geschwindigkeit und Intelligenz versorgt und dabei die Leistungsfähigkeit der innovativen Cloud-Datenbank von Snowflake nutzt, um die Art und Weise zu verändern, wie Geschäftsanwender ihre Entscheidungen treffen und ihre Arbeit erledigen. Diese Unternehmen möchten flexiblere Verteilungsoptionen. Durch die Partnerschaft mit ThoughtSpot bieten wir ihnen völlig neue Möglichkeiten, ihre Daten zu nutzen.

Je weiter die Welt sich auf die Cloud zubewegt und je größere Datenvolumen dabei generiert werden, desto problematischer wird es für Unternehmen, diese Informationen auszuwerten. Die wichtigen Erkenntnisse sind vorhanden, doch sie sind tief begraben, erklärt Walter Adana, VP of Alliances bei Snowflake. „Dank der Partnerschaft mit ThoughtSpot können Unternehmen die Leistungsfähigkeit von Snowflake mit einer ganz einfachen Suche nutzen, um schnell Erkenntnisse zu gewinnen, Fragen zu beantworten, die sie mit KI nicht stellen konnten, und beispiellosen Mehrwert aus ihren Daten ziehen.

Über ThoughtSpot

Die innovativsten Unternehmen der Welt arbeiten mit ThoughtSpot, um jedem ihrer Mitarbeiter, von der C-Suite-Führungskraft bis zum Frontline-Mitarbeiter, zu ermöglichen, datengestützte Erkenntnisse schnell aufzudecken. Mit ThoughtSpot können Geschäftsleute eine einfache Google-ähnliche Suche in natürlicher Sprache eingeben, um sofort Milliarden von Datenzeilen zu analysieren; sie können künstliche Intelligenz nutzen, um vertrauenswürdige, relevante Erkenntnisse zu erhalten, die ihnen als Antworten auf Fragen angeboten werden, die sie vermutlich nie selbst gestellt hätten. ThoughtSpot ist benutzerfreundlich und doch so leistungsstark, dass es selbst die größten, komplexesten Unternehmensdaten verarbeiten kann, ohne an Geschwindigkeit, Sicherheit oder Governance einzubüßen. Aus diesem Grund verlassen sich Kunden wie 7-11, BT, Celebrity Cruises, Daimler, De Beers, Hulu, Miami Children’s Health System, Nationwide Building Society und Scotiabank auf ThoughtSpot, um ihre Entscheidungskultur von Grund auf zu transformieren. Darüber hinaus wurde das Unternehmen im Gartner 2019 Magic Quadrant zum Branchenvorreiter erklärt. Indem Erkenntnisse Teil jedes Gesprächs und jeder Entscheidung werden, erfindet ThoughtSpot die Rolle der Daten neu und hilft so, eine stärker auf Fakten basierende Welt zu schaffen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.thoughtspot.com.

Pressekontakt:
Ryan Mattison
[email protected]

 

ThoughtSpot Pressekit

Für Presseanfragen kontaktieren Sie bitte [email protected]

ThoughtSpot Press Kit

For press inquiries, contact [email protected]